SAALBACH | Pressecenter

Pressecenter
Meldung vom 07.07.2017

GlemmRide Bike Festival 2017

Highlights des ersten Tages

Kurztext (380 Zeichen)Plaintext  

Das GlemmRide Bike Festival hat wieder einen fulminanten Auftakt hingelegt. Slopestyle Pre-Qualifying, Bergamont Pumptrack Session und UP & DOWN E-Bike Race sind nur ein paar Auszüge der Highlights des ersten Eventtages.  Auch die Aussteller haben sich in der Expo-Area eingefunden und bei strahlendem Sonnenschein den Besuchern die Trends der Bike-Welt vorgestellt.

Pressetext (2929 Zeichen)Plaintext  

Das GlemmRide Bike Festival findet bereits zum dritten Mal statt und verwandelt das Ortszentrum von Hinterglemm heuer wieder zum Hotspot der heimischen und internationalen Bike-Szene. 
 
Slopestyle Pre-Qualifying lässt den Atem stocken 
Beim Slopestyle Pre-Qualifying war es nicht nur die brütende Hitze, die die Zuschauer zum Schwitzen brachte. Die Rider haben beim ersten von insgesamt drei Slopestyle Bewerben ihr Können unter Beweis gestellt. Die besten Neun aus dem heutigen Bewerb ziehen ins morgige Qualifying ein. Der Franzose Antonin HONORÈ führt die Bestenliste vor dem österreichischen Rider Bernd WINKLER an. 
 
Have a Ride with the Pro’s
Begeisterte Downhiller hatten heute die Möglichkeit, die Stars der Bike-Szene hautnah zu erleben und sich Tipp und Tricks zu holen. Tibor Simai, Bike Legende und Gravity Experte hat den Teilnehmern den bekanntesten Trail von Saalbach-den Hacklberg-Trail gezeigt. Spaß, Action und natürlich eine Extraportion Dirt waren mit dabei. Fabio Wibmer hat auf der Z-Line am Zwölferkogel die Youngsters unter seine Fittiche genommen. Fabio gilt in der Bike-Szene als einer der waghalstigsten und talentiertesten Trial Ridern und fährt seit kurzem unter der Marke Saalbach. Fabio zu seinem neuen Destinations-Partner:“ Saalbach ist eine absolut coole Region. Bin immer wieder gerne hier und habe natürlich auch schon einige Lieblings-Trails für mich entdeckt. Ich kann mich perfekt mit Saalbach identifizieren - da macht die Zusammenarbeit viel Spaß und Freude!“
 
Side Programm der Extraklasse
Beim Timetable des GlemmRide Bike Festivals finden sich neben den bekannten Klassikern auch neue, adrenalingeladene Programmpunkte wieder. Bei der Bergamont Pumptrack Session geht es darum, mit nur einmal Treten den Parcours so schnell wie möglich und natürlich fehlerfrei zu absolvieren. Am Besten haben das Siegie ZELLNER bei den Herren und Sonja ECKHART bei den Damen gemacht. Sie holten sich somit den Sieg. Unter Strom wurden die Teilnehmer des UP & DOWN E-Bike Races gesetzt. Nach der Premiere 2016 ist dieses Rennen nun fixer Bestandteil des Timetables, wo sich heuer Marco LENZ und Susanne HUTH aus Deutschland den Sieg sichern konnten. Eine Neuheit für 2017 ist das Loose Riders Arm Wrestling. Wer glaubt, dass dieser Programmpunkt eine Männer-Domäne darstellt, der irrt. Auch die Damen haben sich wacker geschlagen und gezeigt, dass Frauen-Power nicht nur beim Organisations-Team des GlemmRide Bike Festivals, sondern auch bei den Besuchern stark vorhanden ist. 
 
Music on – in dem Fall Blasmusik und Bass
Einen ganz besonderen Musikmix haben am Abend die Newcomers aus Österreich Erwin & Edwin geliefert. Mit ihrem einzigartigen Stil aus Blasmusik und Bass heizten sie die Stimmung so richtig an und brachten die Zuschauer zum toben. Wer Erwin und wer Edwin ist, das wird nicht verraten aber es ist eigentlich auch egal – die Musik ist lässig und der Sound genial. 
 
Karin Pasterer, BSc
Media & PR
 
Tourismusverband
Saalbach Hinterglemm
Glemmtaler Landesstraße 550
A-5753 Saalbach Hinterglemm
T: +43/6541/6800-115
 
Slopestyle Pre-Qualifying

Zu dieser Meldung gibt es: 5 Bilder

Bilder

2.953 x 1.969
Erwin & Edwin
4.724 x 3.149
Loose Riders Arm Wrestling
2.953 x 1.969
Bergamont Pumptrack
2.953 x 1.969
Ride with Fabio Wibmer
2.953 x 1.969

Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Slopestyle Pre-Qualifying (. jpg )

Maße Größe
Original 2953 x 1969 2,4 MB
Medium 1200 x 800 90 KB
Small 600 x 400 36 KB
Custom x