SAALBACH | Pressecenter

Pressecenter
Meldung vom 05.03.2018

Pressemappe Sommer 2018

Kurztext (331 Zeichen)Plaintext  

Wie viele sportliche Sommer-Aktivitäten schafft man an einem Tag in Saalbach Hinterglemm? Die Antwort: Ganz schön viele! Und bei weitem nicht alle, die die Urlaubsregion mitten im Salzburger Land zu bieten hat. Das Angebot ist so vielfältig, dass man eine ganze Urlaubswoche in Saalbach Hinterglemm füllen kann.

Pressetext (26035 Zeichen)Plaintext  

Die Region Saalbach Hinterglemm im Sommer – Willkommen im Home of Lässig
 
Eingerahmt von den grünen Hängen der Pinzgauer Grasberge und den pittoresken Gipfeln der Kitzbüheler Alpen und der Hohen Tauern liegt auf 1.003 Höhenmetern das lässigste Bergdorf Österreichs: Saalbach Hinterglemm. Unweit der deutschen Grenze im Salzburger Land findet sich hier ein Urlaubsort, der vielfältiger nicht sein könnte. Während man hier im Winter seine Carvingschwünge in die durch Schneekristalle glitzernden Pisten zieht wartet im Sommer eine Vielzahl an Erlebnissen an der herrlich klaren Alpenluft. Ob Familie, Wanderer oder Mountainbiker: Hier ist für jeden das richtige Angebot dabei. Zahlreiche Aktivitä-ten für Familien, wie der Berg Kodok, das Teufelswasser, der Baumzipfelweg mit seiner Golden Gate Bridge of the Alps und noch viele mehr warten darauf von Groß und Klein entdeckt zu werden. Wanderer finden sich auf den 400 km markierten Wanderwegen wieder. Erfahrene Wanderer versuchen sich mit den Seven Summits. Diese fast 24 Kilometer lange Bergtour über die höchsten Gipfel des Glemmtals ist eine Tour für hartgesottene Individualisten und körperlich fitte Alpinisten. Mountainbiker aller Disziplinen freuen sich über 400 km Radwege in der Region. Sei es Marathonisti, Freerider oder E-Biker: Auf Mountainbike Enthusiasten warten fünf Bergbahnen mit Biketransport, sowie unzählige Single Trails, Downhill Tracks und Bikepark Elemente für Anfänger und Profis. Nicht zu vergessen die Erholungspausen! Urige Hütten und moderne Gasthäuser laden zum Verweilen und Genießen ein. Ebenso die Übernachtungsmöglichkeiten. Je nach Vorliebe und Budget stehen in Saalbach Hinterglemm kuschelige Almhütten, komfortable Hotelzimmer, moderne Ferienwohnungen und günstige Jugend-Gästehäuser zu Auswahl. 
 
 
---
 
Vielfältig – Aktiv – Lässig
 
Wie viele sportliche Sommer-Aktivitäten schafft man an einem Tag in Saalbach Hinterglemm? Die Antwort: Ganz schön viele! Und bei weitem nicht alle, die die Urlaubsregion mitten im Salzburger Land zu bieten hat. Das Angebot ist so vielfältig, dass man eine ganze Urlaubswoche in Saalbach Hinterglemm füllen kann. 
 
Von der Morgensonne, die durch das Fenster scheint, geweckt, blickt man voller Vorfreude auf die atem-beraubende Bergkulisse und die wunderbare Landschaft. Über 400 km Wander- und Bikewege gibt es im Paradies für Outdoor Enthusiasten zu entdecken. Auch die Kleinsten kommen beim Sommerurlaub in Saalbach Hinterglemm nicht zu kurz. Abenteuerliche Erlebniswanderungen lassen bei den Kids keine Langeweile aufkommen. Egal, ob Wanderer, Mountainbiker oder Familie – ein gemeinsames Erholungsziel haben alle: Eine von über 40 Hütten, die mit regionalen Köstlichkeiten für kulinarischen Genuss sorgen. 
 
 
 
Mountainbike Mekka und E-Bike Eldorado
 
Mittlerweile als Mountainbike Mekka der Alpen bekannt, hat sich die Region vor allem mit ihrem vielfältigen Bike-Angebot einen Namen gemacht. 400 Kilometer markierte Radwege aller Schwierigkeitsstufen durchlaufen das Gebiet und lassen keine Wünsche offen. Mit einer hervorragenden Infrastruktur und einem riesigen Trail-Angebot bietet Saalbach Hinterglemm ein Paradies für alle Mountainbike Enthusiasten. Wer naturbelassene Bergpfade sucht, findet diese ebenso wie eine große Auswahl an kniffligen Singletrails und geshapten Bikepark-Strecken für jede Könnerstufe. Genussradler und Marathon-Fans finden ihr Glück auf einer der zahlreichen Mountainbike-Touren. In Kombination mit dem benachbarten Bikepark Leogang eröffnet sich ein Bike Eldorado, wie man es wohl kein zweites Mal in den österreichischen Alpen vorfindet. 
 
 
Mühelos bergauf
 
E-Mountainbikes sind eine lässige Möglichkeit das Erlebnis zu maximieren und Unterschiede in der Gruppe auszugleichen. Mühelos erklimmen Sie die Gipfel der Pinzgauer Grasberge, genießen das Panorama in die Hohen Tauern, die Kitzbüheler Alpen und die Leoganger Steinberge – schließlich haben Sie dank E-Bike noch ausreichend Kraft, die Umgebung zu genießen. Diejenigen, die mit dem E-Bike längere Touren geplant haben freuen sich über Ladestationen, die sich nicht nur im Tal bei den Verleihstationen, sondern auch am Berg im gesamten Gebiet befinden: Aufladen, einkehren und weiterradeln lautet die Devise, wenn man sein Bike bequem auf einer Hütte wieder auflädt, während man eine kurze Erholungspause einlegt. 
 
 
Freeriden im Bike Paradies
 
Das Rezept für einen gelungenen Bikeurlaub? Fünf Seilbahnen mit Biketransport, 400 Kilometer Wege- & Trailnetz und eine ordentliche Portion traumhafte Bergkulisse. Abgerundet mit zahlreichen Single Trails, Downhill Strecken, Pumptracks und Freeride Tracks ergibt das die perfekte Mischung für einen Bikeurlaub mit Suchtpotential. 
 
Die BIG-5 Bike Challenge vereint fünf Seilbahnen und fünf Berge rund um Saalbach Hinterglemm und Leogang zu einer großen XXL-Tour, um das absolute Maximum an Vergnügen an einem Tag erleben zu können. Die BIG-5 Bike Challenge ist die perfekte Chance, die Schönheit der Bergwelt rund um Saalbach Hinterglemm zu erleben und seine eigene Ausdauer zu messen. Um die Kräfte zu schonen, können bei der Challenge immer wieder die Seilbahnen für den komfortablen Aufstieg zu Hilfe genommen werden. Wer aber noch zusätzliche Höhenmeter abstauben möchte, dem steht es natürlich auf dieser Tour frei, auf die Bergbahn zu verzichten und seinen Lieblingsberg aus eigener Kraft zu erklimmen. Aber aufgepasst: Für die gesamte Runde benötigt man, auch unter Zuhilfenahme der fünf Berg-bahnen, annähernd einen vollen Tag. Am Ende des Tages zählen nicht nur die Befahrung aller fünf Berge, sondern auch die zusätzlich bewältigten Höhenmeter.
 
In Saalbach Hinterglemm mit Leogang als Nachbar findet man keinen klassischen Bikepark. Man findet Freeride Glück vom Feinsten! Fünf Berge, die unterschiedlichstes Terrain bieten, dazugehörige Seilbahnen mit Biketransport, und das alles inmitten einer traumhaften Bergkulisse, machen das Gebiet zu einem einzigarten Bike Erlebnis. 
 
 
Gipfelglück für jeden Geschmack
 
Saalbach Hinterglemm ist das ideale Basislager, um die umgebene Bergwelt zwischen den sanften Hügeln der Pinzgauer Grasbergen und den schroffen Spitzen der Kitzbühler Alpen zu erkunden. 400 Kilometer beschilderte Wanderwege warten darauf entdeckt zu werden. So findet sowohl der sportliche Alpinist als auch der gemütliche Genusswanderer seine individuelle Lieblingstour. 
 
Familien erwartet in Saalbach Hinterglemm ein wahres Urlaubsparadies. Von aufwendig inszenierten Themenwanderwegen über ein aktives Abenteuerangebot mit Klettern und Biken in der umgebenden Bergwelt finden Groß und Klein zahlreiche Möglichkeiten, um die Ferien nach Herzenslust zu gestalten. Kaum hinaus zur Tür erwartet die Sommergäste ein großer Spielplatz inmitten der Natur.
 
Das Wanderparadies für Familien
 
Der sich über Saalbach erhebende Kohlmais ist der Gipfel der Kids, an dem schon der kleine Clown Montelino und seine kluge Eule warten. Beide nehmen die Kinder mit auf Montelino’s Erlebnisweg, eine liebevoll angelegte Suche nach den verlorenen Spielsachen des Clowns. 13 Spielstationen mit lustigen Aufgaben fordern die Kinder auf dem Weg von der Bergstation bis zur Mittelstation heraus. Ein weiteres Highlight für Kids ist der Montelino’s Wasserspielplatz, eine spritzige Spielstation, mit allerlei Planschvergnügen für Spaß und Abkühlung bei Groß und Klein sorgt. Der Spielepass zum Lösen der Aufgaben kann kostenlos an der Talstation der Kohlmaisbahn abgeholt werden. Auch Montelino’s Wildfütterung ist einen Besuch wert. Ein überdimensionaler, begehrender Holzhirsch begeistert Kraxelfreunde und im weitläufigen Wildgehege können Rehe, Hirsche und Kitze beim Weiden oder bei der täglichen Fütterung beobachtet werden. Montelinos Gipfelspielplatz am Zwölferkogel erwartet die Kids mit tollen Attraktionen wie einer Kletteranlage, Hangkurvenrutsche, dem neuen Slackline Parcours und vielem mehr.
 
An der Bergstation der Reiterkogelbahn wartet der Berg Kodok, eine bunte Erlebniswelt für junge Schatzsucher und Abenteurer. Ein hinterlistiger Kobold hatte dem Clown, dem Maskottchen von Saalbach Hinterglemm, die Zaubermütze gestohlen. Diese gilt es auf dem Berg Kodok durch das Lösen von zehn kniffligen Rätseln wiederzufinden. Wer das Zauberwort in seinen Abenteuerpass eingetragen hat, erhält an der Talstation einen Mützen-Sticker und nimmt an einem Gewinnspiel teil. 
Leider gingen beim kurzzeitigen Besitz der Clownsmütze die Zauberkräfte auf den Kobold über. Um seine neu erworbenen magischen Fähigkeiten nicht gleich wieder zu verlieren, übertrug der Kobold seine Kräfte in einem geheimnisvollen Ritual auf kostbare Kristalle und versteckte sie an einem unbekannten Ort. Mit Hilfe eines GPS-Geräts oder einer Schatzkarte können die Kristalle im Rahmen der Expedition Kodok wieder aufgespürt werden. Abenteuerpass sowie Schatzkarte und GPS-Geräte erhalten die Kinder kostenlos an der Talstation der Reiterkogelbahn.
 
Seven Summits of Saalbach Hinterglemm
 
Ein Highlight für ausdauernde Gipfelstürmer ist die Tour der „Seven Summits of Saalbach Hinterglemm“. Gute Kondition und Trittsicherheit sowie die richtige Ausrüstung und Vorbereitung sind Voraussetzung für diese anspruchsvolle Höhentour. 
Neun Stunden Gehzeit, 24 Kilometer Wanderstrecke und 1.413 Höhenmeter bilden eine bergsteigerische Herausforderung. Die Route verläuft stets über der 2000er-Grenze und liefert grandiose Ausblicke. Mit dem virtuellen Gipfelbuch der Smartphone App Summit Lynx können Freunde und Familie von zu Hause aus die Tour live mit verfolgen und erhalten Insidertipps aus der Region. Ausgangspunkt für die Tour ist die Bergstation des Schattberg X-Press. 

Home of Lässig Walk

Die neue Weitwanderung im Talschluss von Saalbach Hinterglemm ist lang, bei jedem Schritt enorm aussichtsreich und unheimlich lässig!  Auf 18 km Wegstrecke werden 1.800 Höhenmeter (bergauf) überwunden und herrliche Panoramen entdeckt. Mit rund 1.700 Höhenmetern, 5 Gipfeln und etwa 22 Kilometern führt der „Home of lässig“-Walk mitten hinein ins echte Naturerlebnis. Der Hinterglem-mer Talschluss ist ein idealer Rückzugsort für Wanderer – fern aller Lifte und Biketrails. Die Route in-kludiert zwar ein paar – gerade bei den Locals – sehr beliebte Gipfel, doch wird man auf dieser U-förmigen Tour im Talkessel unter Garantie Ruhe und auch die einen oder anderen einsamen Momente finden. Hier ist das Reich der Gämsen, Murmeltiere, Hirsche und auch ein Steinadlerpaar lässt sich über den felsigen Wänden immer wieder einmal bei der Jagd nach Beute blicken.
 
Herausforderungen meistern – Die Wander Challenge
 
Drei Weitwanderwege – eine Challenge. Mit insgesamt 70 Kilometern und 3.970 Höhenmetern berg-auf ist die Saalbach Wander Challenge die neue Herausforderung für sportliche Bergwanderer. Wer die 28 Kilometer und 650 Höhenmeter des Weitwanderweg-Klassikers „Pinzgauer Spaziergang“, die sie-ben Gipfel der „Seven Summits“ und den „Home of Lässig Walk“ schafft, darf sich über eine persönli-che Trophäe freuen.
 
 
Heilkräuter und Alpenblumenweg
 
Wer es etwas gemütlicher mag, findet in Saalbach Hinterglemm auch schöne Panoramawanderungen oder den Einstieg zum beliebten Pinzgauer Spaziergang von Saalbach Hinterglemm nach Zell am See. Genusswanderer kommen auch am Zwölferkogel auf ihre Kosten. Bewegung und Wissen kombiniert der Heimat-Rundweg. Hier gibt es Interessantes über die Geschichte des Glemmtals und seine Entwicklung vom armen Bergbauerndorf zu einem Tourismusort mit internationaler Bedeutung nachzulesen. Spannende Sagen und Geschichten entführen zudem in die bewegte Vergangenheit. Direkt an der Reiteralm finden Naturfreunde den liebevoll gestalteten Heilkräuter- und Alpenblumenweg mit über 80 heimischen Pflanzen, ein eigener „Heilkräuterfolder“ liefert detaillierte Informationen dazu. Auf dem Weg dorthin, kommen Wanderer an einem der schön angelegten Speicherteiche vorbei.
 
 
Draußen – da wo es am schönsten ist
 
In Saalbach Hinterglemm wird die frische Luft in vollen Zügen genossen. Neben Wandern und Mountainbiken hält die Region für Outdoor-Enthusiasten jeder Art das Richtige parat. 
 
 
Wildwasser, Naturquellen und Erlebnisbad
 
Der Canyoning-Parcours im Talschluss von Hinterglemm ist ein Highlight für aktive Naturliebhaber. Er führt durch eine wasserreiche Schlucht und bietet sowohl wagemutigen als auch vorsichtigen Teilnehmern die richtige Route. Für spielerische Planschfreuden erwartet kleine und große Wasserratten kristallklares Quellwasser im Teufelswasser im Talschluss. Dieser großzügig angelegte Wasser-Themenpark begeistert Kinder wie Eltern mit Spiel- und Wellnessstationen. Direkt neben dem Teufelswasser an der Lindlingalm befindet sich Schnitza’s Holzpark, ein Erlebnis-Spielplatz rund um das Element Holz. Kreative Spielstationen und wöchentliche Schnitz-Workshops zeigen, was man aus dem Material alles basteln kann. 
 
Im Erlebnisbad Käpt’n Hook fühlen sich Jung und Alt gleichermaßen wohl. 1.000 m² Wasserfläche mit Wildwasserkanal, Kinderbecken, Wasserrutschen und Kneipp Kaltwasseranlage rund um das Pano-ramarestaurant am Schiffsdecks von Käpt’n Hook versprechen an heißen Sommertagen frische Abküh-lung. 
 
Der Talschluss: Hochseilpark und Golden Gate Bridge der Alpen
 
Gleich in der Nähe von Schnitza’s Holzpark und dem Canyoningparcours befindet sich Europas größter Hochseilpark und freut sich auf Unerschrockene, die sich trauen, Europas längste Seilrutsche hinab zu sausen. Die neueste Attraktion seit Juni 2016 ist der Jump & Slide Park. Absprünge von bis zu acht Metern Höhe und verschiedene Rutschen (z. B.: Tubingrutschen) in bis zu zwei Meter hohe Luftkissen sind das neueste Highlight im Talschluss. Wer hoch hinaus will, sollte den Baumzipfelweg mit der Golden Gate Bridge der Alpen austesten. Nach der Überquerung der 200 Meter langen Hängebrücke beginnt der 800 Meter lange Rundweg aus massivem Lärchenholz, der über Treppen und Brücken mehrere Stockwerke hoch zu den Baumwipfeln führt. 
 
 
Familienglück
 
In Saalbach Hinterglemm wird der Familie ein besonderer Stellenwert zugeschrieben, denn in unserer schnelllebigen Zeit ist die Familie von großer Bedeutung. Spaß und Spannung steht ganz oben auf der Liste, um den Kindern die nötige Action zu bieten. Am Montelino's Erlebnisweg am Kohlmais gilt es, dem kleinen Clown zu helfen, und seine Spielsachen und Freunde wiederzufinden. Nur so erhält er schließlich sein Lachen wieder zurück. Am Berg Kodok wartet auch schon das nächste Abenteuer! Hier am Reiterkogel wurde dem Clown seine Mütze vom mürrischen Kobold Kodok gestohlen. Wer kann sie wiederfinden und somit das Rätsel lösen? Im Talschluss von Saalbach Hinterglemm finden Junge und Junggebliebene ein wahres Paradies an Freizeitaktivitäten. 
 
Wer davon noch nicht genug hat findet bestimmt noch genug zu tun: Im Familienpark können sich El-tern erholen, während sich die Kids am Spielplatz und der Go-Kart-Bahn austoben. Mystische Stunden kann man im Märchenwald mit Frau Holle, Rotkäppchen und Co. verbringen. Das Glück der Erde wartet bekanntlich auf dem Rücken der Pferde: Anfänger und Profis finden in einem der Reitställe wunderschöne Zeiten im Sattel. Bei Monetlino’s Wildtierfütterung können Hirsche aus nächster Nähe beo-bachtet werden. Glemmys Offroadpark und eine Kartbahn sorgen für motorisierte Action. Beim Bo-genparcours können kleine und große Robin Hoods an ihrer Schusstechnik feilen. Kitesurfen in Saalbach Hinterglemm? Sogar das ist am Kitesurf Simulator – einer der Stationen des Motorikweges – möglich.  
 
 
 
---
 
Bergbahnen
 
Um alle Aktivitäten und Attraktionen mühelos zu erreichen sind vier Bergbahnen in Betrieb. Im Sommer 2018 werden die Betriebszeiten ausgedehnt und die Saison damit verlängert. Die Kohlmaisbahn wird in diesem Jahr wegen Umbau durch die Schönleitenbahn ersetzt. 
 
Betriebszeiten der Sommerbahnen:
•Reiterkogelbahn: 10.05.2018 – 28.10.2018
•Schönleitenbahn: 31.05.2018 – 07.10.2018
•Schattberg X-press: 16.06.2018 – 30.09.2018
•Zwölferkogelbahn: 07.06.2018 – 10.06.2018, 16.06.2018 – 30.09.2018
 
 
 
---
 
Unschlagbar: Die Joker Card
 
Mit der JOKER CARD stehen den Gästen zahlreiche Vergünstigungen zur Verfügung. Sie inkludiert un-ter anderem die  kostenlose Nutzung der Bergbahnen und damit auch das Angebot der umgebenen Berggipfel, von den Bike-Strecken bis zu den Themenwanderwegen. Sportfreunde freuen sich über die freie Nutzung der Tennisplätze und des Freibads. Auch geführte Wanderungen sowie der Wanderbus in Saalbach Hinterglemm sind inbegriffen.
 
Die Leistungen auf einen Blick:
•Uneingeschränkte Benützung der in Betrieb befindlichen Seilbahnanlagen in Saalbach Hinter-glemm
•Täglich eine Bergfahrt in Leogang
•Montelino’s Erlebnisweg, Berg Kodok und Expedition Kodok
•BLUE & PRO Line am Reiterkogel
•X-Line am Schattberg und Milka Line am Kohlmais, Z-Line am Zwölferkogel
•Tennisplätze in Saalbach Hinterglemm
•Talschlusszug und Teufelswasser im Talschluss
•Wanderbus in Saalbach Hinterglemm
•Freibad Käpt’n Hook in Saalbach
•10 geführte Wanderungen pro Woche
•Heilkräuterweg am Reiterkogel, Heimatrundweg am Zwölferkogel
•Lichtbildervorträge, Heimathaus/Skimuseum
•viele attraktive Ermäßigungspartner
 
Die Urlaubskarte mit diesen und vielen weiteren Ermäßigungen ist während eines Aufenthaltes in einem der zahlreichen ausgewählten Partnerbetriebe inkludiert. Alle Informationen und eine Liste der Partner finden sich unter saalbach.com.
 
 
 
---
 
Regionale Leckerbissen und Wohlfühlatmosphäre
 
Frische Luft und viel Bewegung, da knurrt der Magen. Die zahlreichen Restaurants und Hütten rund um Saalbach Hinterglemm sorgen für leckere und vielfältige Abhilfe. Von heimischer Pinzgauer Küche über Feinschmeckermenüs findet sich alles, was den Gaumen glücklich macht. Schwerpunkt liegt stets auf der Verwendung regionaler Produkte. Entlang der Touren finden erschöpfte Mountainbiker und Wanderer eine Auswahl von über 40 Hütten, um sich bei einer herzhaften Jaus’n zu stärken, den Durst zu löschen oder einfach nur die Aussicht und die Sonne zu genießen. Die Schmankerln reichen von Pinzgauer Kasnocken, Speckknödel bis zu den auch unter Einheimischen beliebten Ripperln. Ein besonderer Leckerbissen sind die Pinzgauer Blad’l. Dahinter verbirgt sich ein Teig aus Roggen- und Weizenmehl, der im heißen Fett gebacken wird und danach mit Sauerkraut, Kartoffelsalat, Kohlrabi oder mit Kartoffelgröst’l gefüllt wird. 
 
 
Im Anschluss an das oft deftige Essen, reicht man gerne klare Schnäpse und Liköre. Bezogen werden diese unter anderem von der Schnapsbrennerei Bartl Enn aus Hinterglemm. Bei allen Edelbränden handelt es sich um Unikate, die im Familienbetrieb hergestellt werden. Für interessierte Gäste ist es möglich, die Brennerei zu besichtigen und den Herstellungsprozess mit eigenen Augen zu verfolgen.
Auch die „Pinzgauer Milch-Produkte“ sind sehr beliebt. Feinschmecker, die die Spezialitäten mit nach Hause nehmen möchten, haben die Möglichkeit, diese direkt am Feinkostmarkt zu erwerben. Manche Hütten geben zudem Einblicke in die alte Almtradition, in Handwerk und ursprüngliche Lebensweise und zeigen in der eigenen Käserei wie Molkereiprodukte hergestellt werden. 
 
 
Wohnen von A – Z
 
Zu einem erholsamen Urlaub gehört die passende Unterkunft. Nichts ist schöner als nach einem aktiven Tag in der Natur – sei es auf zwei Rädern oder zu Fuß – in ein gemütliches Zuhause auf Zeit zu kom-men. So kann man sich in Saalbach Hinterglemm entweder in einem der luxuriösen Hotels mit alpinem Style rundum verwöhnen lassen, die Natur in vollen Zügen auf einer urigen Almhütte genießen, oder sich in einer top ausgestatteten Ferienwohnung selbst verpflegen. Wer einmal das Leben am Land kennenlernen möchte macht Urlaub am Bauernhof und lässt sich mit regionalen Produkten kulinarisch ver-wöhnen. Moderne Hostels bieten hohen Komfort für Teenager und Junggebliebene. 
 
Anreise
 
Die Region ist bequem per Auto über die Autobahn A8 München – Salzburg zu erreichen. Alternativ ist auch eine Anreise mit dem Zug, beispielsweise nach Zell am See oder mit dem Flugzeug nach Salzburg oder München möglich. Mit dem Holiday Shuttle gelangen Gäste das ganze Jahr über bequem und günstig vom Salzburger und Münchner Flughafen nach Saalbach Hinterglemm (www.holiday-shuttle.at).
 
 
 
---
 
Elektronische Helferlein
Alles im Überblick mit der Saalbach Hinterglemm Mobile App
 
Mit der Saalbach Hinterglemm Mobile App hat man den Guide immer parat in der Hosentasche. Die App bietet neben aktuellen Wetterprognosen und Informationen rund um die Sommeraktivitäten in Saalbach Hinterglemm auch alle Bikerouten, Wanderrouten oder Informationen zu Freeride- und Downhillwegen in der Region. Aktuell geöffnete Sommerbahnen, Sommeraktivitäten und alle Infos zu den Unterkünften, Gastronomien und WLAN-Hotspots in der Region finden sich im Überblick. 
 
 
Virtuell Wandern mit der Summit Lynx App
 
Mit der Smartphone-App SummitLynx können Outdoor-Begeisterte mit dem GPS-fähigen Handy ih-re Erfolge am Berg sammeln und direkt mit Freunden und Familie teilen. Das Gipfel-(Log)buch ist weltweit einsatzfähig und funktioniert auch offline, ohne Netzverbindung. Außerdem können damit die „7 Summits of Saalbach Hinterglemm“ und alle anderen traditionellen Wandernadeln der Region ver-dient und auf Facebook geteilt werden. So können die Zuhausegebliebenen später die einzelnen Touren anhand der App „nachwandern“ und von den Erfahrungen der Wandergemeinschaft profitieren. Die App ist kostenfrei und für iPhone und Android erhältlich unter: www.summitlynx.com.
 
 
---
 
Bergeweise Sommer-Events
 
Das Credo von Saalbach Hinterglemm ist klar und deutlich: Es geht darum, Begeisterung und Leidenschaft zu schaffen und weiterzugeben. Die Veranstaltungen und Events in einer der größten Urlaubsdestinationen Österreichs sind mehr als nur ein Rahmenprogramm. Es sind Highlights der Sonderklasse, die Action, Spannung und große Emotionen versprechen. Hier die wichtigsten Veranstaltungen:
 
22. Internationale Biker Mania
07. – 10. Juni 2018
 
Der Kult-Event findet im Jahr 2018 bereits zum 22. Mal statt. An diesem langen Wochenende strömen Jahr für Jahr tausende Harley-Fahrer auf ihren Maschinen in das Ortszentrum von Hinter-glemm. Die internationale Veranstaltung begeistert neben dem besonderen Flair durch das ab-wechslungsreiche Rahmenprogramm. Die Highlights: geführte Ausfahrten, Helikopter-Rundflüge, Open Air-Partys mit coolen Live-Bands, Customizer-Ausstellung und natürlich die traditionelle Harley-Parade. Aber auch die Kilometer lange Einkaufsstraße und vor allem die heißesten Girls, die die Biker-Szene zu bieten haben, machen das Event zu einem einzigartigen Erlebnis für Besucher und Einheimische gleichermaßen.
 
Musi Berggaudi
14. – 17. Juni 2018
 
Bereits zum 5. Mal treffen sich von 14. bis 17. Juni 2018 Volksmusikfreunde aus Nah und Fern im Pinzgauer Glemmtal, um ein gemütliches Beisammensein bei toller Musik zu feiern. Über 20 ver-schiedene Musikgruppen sorgen auf den Bühnen der zahlreichen Hütten und im Partystadl wieder für ein lustiges Fest, bei dem alles im Zeichen der Geselligkeit steht.
 
GlemmRide Bike Festival
12. – 15. Juli 2018
 
Bereits zum vierten Mal lädt Saalbach Hinterglemm zum feierlichen Bike und Party Gathering: Vom 12. bis 15. Juli 2018 ist das Bike Eldorado wieder Schauplatz des GlemmRide Bike Festivals. Interna-tionale Stars der Mountainbike Szene versammeln sich zum hochkarätigen FMB Gold Slopestyle und zeigen auf dem einzigartigen Kurs ihre besten Tricks, während Geschwindigkeits-Junkies beim Downhill Rennen die Strecke am Reiterkogel hinunterheizen und über 50 Aussteller das neueste Material zum Testen und Bestaunen präsentieren. Feinster DJ Sound und Live Acts verschiedener Genres sorgen an allen vier Tagen für Stimmung auf dem gesamten Gelände.
 
 
Lake of Charity 
27. – 29. Juli 2018
 
Die 8. Auflage des Charity-Funsport-Highlights, am malerischen Gerstreitteich in Saalbach Hin-terglemm, kündigt wieder ein echtes Feuerwerk an trendigen Sportmöglichkeiten, Wasser-Spaß und akustischen Live-Acts an. Der kleine karitative Stein, der 2011 aus einer spontanen Idee dreier Freunde, ins smaragdgrüne Wasser des Speicherteichs am Westgipfel in Hinterglemm geworfen wurde, zieht weite Kreise in der Funsport-Szene und wirft hohe Wellen der Hilfsbereitschaft für den guten Zweck. Bislang wurden aus den Events eine Gesamtsumme von € 262.500,- an bedürftige Familien und Kinder im Pinzgau übergeben.
 
 
Hinterglemmer Bauernmarkt
10. – 12. August 2018
 
Der Hinterglemmer Bauernmarkt ist bereits seit 37 Jahren fixer Bestandteil des jährlichen Veran-staltungskalenders. Ganz im Zeichen der heimischen Kultur werden Einheimischen und Gästen an den drei Tagen verschiedene Ausstellungen, traditionelle Handwerkskunst und kulinarische Köstlich-keiten geboten. Musikalisch wird der Bauernmarkt von verschiedenen Musikgruppen sowie der ört-lichen Trachtenmusikkapelle umrahmt. Der traditionelle Höhepunkt ist auch heuer wieder der große Festumzug mit Festkutschen, Schnalzergruppen, den örtlichen Vereinen angeführt von der Trach-tenmusikkapelle, Bierkutschen, Almsamer und vielem mehr.
 

 
20. World Games of Mountainbiking
06. – 09. September 2018
 
Vom 06. bis 09. September trifft sich bei den World Games of Mountainbiking bereits zum zwan-zigsten Mal die Bike-Elite in Saalbach Hinterglemm. Auf fünf verschiedenen Marathondistanzen kämpfen die Fahrer auch dieses Jahr wieder um den Titel des „World Games Champions“. Zu den Titelkämpfen werden wieder über 1.000 Teilnehmer aus über 20 Nationen erwartet. Ebenso legen-där wie die Rennen sind die Partys im Anschluss. Ein vielfältiges Programm rundet das actionreiche Wochenende für Biker und Besucher perfekt ab. 
 
 
 
---
 
 
Zahlen und Fakten Saalbach Hinterglemm
 
Seehöhe: 1.003 Meter
Einwohner: 2.915
Bettenkapazität: 19.771 in allen Kategorien
Übernachtungen: 701.595 (Sommer 2017)
Bergbahnen: 4 Bergbahnen im Sommerbetrieb
Wandern: 400 km markierte Wanderwege und Themenwanderwege
Almhütten: 40 bewirtschaftete Almhütten
Specials und Packages: WanderCard, Alpin Pass, Joker Card
Biken:
400 km Rad & Bike Netz in der Region
5 Bergbahnen für den Biketransport 
(mit Leogang)
Cross Country Marathonstrecke bzw. Halb-Marathon
Single Trails, Downhill, Freeride, Dirt Park, North Shore, Trainings, Parcours
 
Karin Pasterer, BSc
Media & PR
 
Tourismusverband
Saalbach Hinterglemm
Glemmtaler Landesstraße 550
A-5753 Saalbach Hinterglemm
T: +43/6541/6800-115
M:+43/660/7063254
 
Wanderparadies

Zu dieser Meldung gibt es: 8 Bilder | 1 Dokument

Bilder

6.485 x 3.888
Wanderparadies
7.974 x 4.918
Familienglück
4.717 x 3.071
Familienglück
6.480 x 4.320
Biken in Saalbach Hinterglemm
5.668 x 4.634
Biken in Saalbach Hinterglemm
5.568 x 4.078
Familienglück
8.660 x 5.597
Biken in Saalbach Hinterglemm
5.184 x 3.456

Dokumente


Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Wanderparadies (. JPG )

Maße Größe
Original 6485 x 3888 18,3 MB
Medium 1200 x 719 234,8 KB
Small 600 x 359 63,6 KB
Custom x

Pressemappe Sommer 2018

Pressemappe Sommer 2018

.pdf 3 MB