Pressecenter
Meldung vom 13.11.2018

Komfort-Kaiser im Winter 2018/19

Zwei neue Bahnen, Funslopes und die nächsten Speicherteiche boosten heuer den Flow im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn

Kurztext (496 Zeichen)Plaintext  

Der Name „Das lässigste Skigebiet der Alpen" verpflichtet: Zu laufenden Verbesserungen, Innovationen, zur Schneesicherheit und zum optimalen Komfort oder Flow wie es im Skicircus heißt. Auch heuer investieren die Bergbahnen Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn wieder in alles, was Kunden am Berg glücklich und sicher macht. Immer in Bedacht auf Nachhaltigkeit und Smartness, insofern gehören auch die Skicircus-Infrastruktur-Partner am Berg zu den besten der Welt.

Pressetext (3769 Zeichen)Plaintext  

Neue 10 EUB Kohlmaisbahn in Saalbach
Die neue Kohlmaisbahn sorgt für einen schnellen Zubringer auf den Kohlmais. Mit einer Förderleistung von 3200 Personen pro Stunde kommt man jetzt ganz ohne Wartezeiten direkt aus dem Zentrum auf den Saalbacher Hausberg. Mit dem Neubau der Talstation entstanden auch 100 Tiefgaragenplätze und eigene Mitarbeiterwohnungen. Die Gäste kommen nun von der Skiliftstraße direkt in eine Erschließungshalle und mit Aufzügen bequem hinauf zum Kassenbereich und zum Einstieg. Bei der neuen 10er Kabinenbahn der Firma Doppelmayr kommt erstmals und weltweit exklusiv die neueste Kabinengeneration der Firma CWA, die sogenannte „Omega V“, zum Einsatz… und die bietet u.a. eine ausgewogene Form, einen hindernisfreien, einfachen Zustieg, ergonomische Einzelsitze sowie ein durchdachtes Belüftungskonzept.
 
Neubau der Asitzmuldenbahn 8er in Leogang
Die alte 6er-Sesselbahn aus dem Jahr 2003 wurde im Sommer 2018 durch eine topmoderne 8er-Sesselbahn ersetzt. Mit der leistungsstarken Verbindung aus der Asitzmulde hinauf zum Kleinen Asitz auf 1870 Meter wurde die Förderleistung von 2400 auf 3500 Personen pro Stunde erhöht. Damit wurde das Nadelöhr nach Leogang beseitigt - Wartezeiten sind jetzt Schnee von gestern. Der neue Sessellift ist ein topmodernes D-Line Modell (erste 8er D-Line Sesselbahn weltweit) der Firma Doppelmayr mit Bubble, Sitzheizung und automatischem Schließbügel. Dank der automatischen Schließbügel können sich vor allem Familien mit Kindern entspannen und eine sichere, komfortable Bergfahrt genießen. Zudem wurde die neue Talstation um etwa 55 Meter verlegt und damit die Zufahrten zur Asitzmuldenbahn 8er bzw. zur Sportbahn Asitzkogel 6er viel zugänglicher gestaltet, sprich: ein sichereres Queren und Abfahren auf der Piste zu den Talstationen ist jetzt gewährleistet.
 
Fieberbrunn baut Speicherteich Streuböden groß aus
Auch in Fieberbrunn ging man 2018 mächtig zur Sache. So wurde das Fassungsvermögen des Speicherteich Streuböden von bisher 17.000 m³ auf 155.000 m³ fast verzehnfacht! Der neue Speicherteich versorgt den gesamten Bereich Streuböden, Maiskopf und Doischberg. Im Zuge des Speicherteichbaues wird Timoks Abenteuerpfad mit dem angeschlossenem Niederwasserbereich neu gestaltet und im Sommer 2019 als weitere Attraktion eröffnet. Der neue Speicherteich sowie eine Investition in den Aus- & Neubau der Beschneiungslinie Streuböden ermöglichen es nun, den Skibetrieb zu Weihnachten abzusichern. 
 
Fetter Spaß in den neuen Funslopes
Die neuen Funslopes am Zwölferkogel und an der Unterschwarzachbahn in Hinterglemm sind der Kick für Groß und Klein abseits der normalen Pistenabfahrt. Wer spannende Abwechslung zum herkömmlichen Carvingspaß sucht, wird die brandneuen Strecken „Funslope U-Bahn“ und „Funslope Zwölfer“ lieben. Mit ihren Bodenwellen, Tunneln, Riesenschnecken, Speedbooster, etc. machen sie echt was her und stellen die Fahrkünste auf unterhaltsame Weise auf die Probe.
 
Weitere Informationen unter saalbach.com
 
 
 
Facts & Figures 
 
Kohlmaisbahn 
Typ: 10-Personen-Einseilumlaufbahn 
Hersteller: Doppelmayr Seilbahnen GmbH 
Länge gesamt: 2385 m 
Verlauf: 
  • Talstation: 1026 m 
  • Mittelstation: 1390 m 
  • Bergstation: 1794 m 
Anzahl Liftstützen: 15
Beförderungskapazität: 3200 Personen pro Stunde 
Baubeginn: Frühjahr 2017 
Inbetriebnahme: Dezember 2018 
 
Asitzmuldenbahn 8er
Typ: 8er Hochgeschwindigkeits-Sesselbahn (kuppelbar) mit Wetterschutzhaube und Sitzheizung
Hersteller: Doppelmayr Seilbahnen GmbH 
Länge gesamt: 573 m
Verlauf: 
  • Talstation: 1672 m
  • Bergstation: 1871 m
Anzahl Liftstützen: 8
Beförderungskapazität: 3500 Personen pro Stunde 
Baubeginn: Mai 2018 
Inbetriebnahme: November 2018 
 
Speicherteich Streuböden
Baubeginn: Mai 2018 
Fertigstellung: Oktober 2018 
Fassungsvermögen: 155.000 m³ 
 
Karin Pasterer, BSc
Media & PR
 
Tourismusverband
Saalbach Hinterglemm
Glemmtaler Landesstraße 550
A-5753 Saalbach Hinterglemm
T: +43/6541/6800-115
M:+43/660/7063254
 
Visualisierung der neuen Kohlmaisbahn in Saalbach

Zu dieser Meldung gibt es: 10 Bilder

Bilder

4 960 x 3 507
Visualisierung der neuen  Kohlmaisbahn in Saalbach
4 319 x 3 054
Visualisierung der neuen  Kohlmaisbahn in Saalbach
4 794 x 1 767
Visualisierung der neuen  Kohlmaisbahn in Saalbach
4 931 x 2 262
Visualisierung der neuen Asitzmuldenbahn in Leogang
8 730 x 4 160
Visualisierung der neuen Asitzmuldenbahn in Leogang
8 730 x 4 354
Visualisierung des neuen Speicherteichs Streuböden
5 464 x 3 070
NEU ab Winter 2018/19: Funslopes
1 900 x 1 266
NEU ab Winter 2018/19: Funslopes
1 900 x 1 266
NEU ab Winter 2018/19: Funslopes
1 900 x 1 266

Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Visualisierung der neuen Kohlmaisbahn in Saalbach (. jpg )

Maße Größe
Original 4960 x 3507 6 MB
Medium 1200 x 848 94 KB
Small 600 x 424 49,8 KB
Custom x