Pressecenter
Meldung vom 09.08.2018

Pressemappe Winter 2018/19

Kurztext (411 Zeichen)Plaintext  

Der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn gilt nicht nur als eines der größten Skigebiete Österreichs. Mit seinem abwechslungsreichen Angebot, dem internationalen Flair und einer atemberaubenden Naturlandschaft ist es das lässigste Skigebiet der Alpen. 270 Abfahrtskilometer, 60 Hütten, zahlreiche Freeride-Abfahrten und noch vieles mehr warten darauf, entdeckt zu werden.

Pressetext (25475 Zeichen)Plaintext  

Willkommen im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn – Willkommen im Home of Lässig! 
 
Der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn gilt nicht nur als eines der größten Skigebiete Österreichs. Mit seinem abwechslungsreichen Angebot, dem internationalen Flair und einer atemberaubenden Naturlandschaft ist es das lässigste Skigebiet der Alpen. 270 Abfahrtskilometer und noch vieles mehr warten darauf, entdeckt zu werden. 
 
Für alle Wintersport-Fans bietet der Skicircus maximalen Schneespaß: 270 Abfahrtskilometer teilen sich auf 140 km blaue Pisten für Anfänger, 112 km rote Abfahrten für Fortgeschrittene und 18 km schwarze Strecken für Könner. Mit 70 Seilbahnen und Liften, mehr als 60 gemütlichen Skihütten, zahlreichen Snowparks, Flutlichtpisten, Rodelbahnen und einem Freeride Park wird die Region zu einem der abwechslungsreichsten Skigebiete Österreichs. SkiMovie-, Speed- und Rennstrecken, Snow Trails und Snowtubing sorgen für Action und Spaß. Dazu kommt eine Vielzahl an spannenden Zusatzangeboten von der Snowmobil-City über den Flying Fox XXL bis hin zum Baumzipfelweg und dem Timoks Coaster. 
 
Pures Freeridevergnügen
Freeride bedeutet mehr als eine Spur in den frischen Schnee zu ziehen. Freeride bedeutet Freiheit zu spüren, sich zu spüren und aufmerksam zu sein. Aufmerksam auf die unberührte Natur, die einen umgibt, die Stille, die nur durch das Rauschen des Schnees durchbrochen wird und das Gefühl, das sich ausbreitet, wenn man die unzähligen Freeride- und Abfahrtvarianten für sich entdeckt. Der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn bietet Freeride-Liebhabern einen Freeride Park, zahlreiche Skirouten in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden, diverse Check-Points, LVS-Suchfelder und vieles mehr. Durch den Zusammenschluss mit Fieberbrunn wurde ein absolutes Freeride-Mekka geschaffen, das keinen Vollblut-Skifahrer kalt lässt. 
 
Winterprogramm abseits der Piste
Überflieger steuern gerne den Asitz in Saalfelden Leogang an, denn hier führt eine der längsten und schnellsten Stahlseilrutschen der Welt talwärts. Mit dem Flying Fox XXL schießen Adrenalinjunkies mit 130 km/h auf einem 1,6 km langen Stahlseil ins Tal.
Im Talschluss von Saalbach Hinterglemm befindet sich der Baumzipfelweg, der als höchstgelegenster Wipfelwanderweg Europas gilt. In Kombination mit der „Golden Gate Bridge der Alpen“ stellt das Ausflugsziel ein weltweit einzigartiges Projekt dar. 
Spaß und Action sind bei einer Rodelpartie für Groß und Klein garantiert: Zahlreiche Rodelbahnen und Flutlichtpisten verteilen sich im gesamten Gebiet – jede davon in ihrer Ausführung einzigartig. Einen Ro-delspaß der etwas anderen Art bietet Timoks Coaster an der Mittelstation Streuböden in Fieberbrunn. Mit dem Winterflitzer geht es im Zweisitzer flott bergab und anschließend wieder bequem bergauf. Und das Beste: Die Nutzung von Timoks Coaster ist im gültigen Skipass inkludiert!
Eisläufer nutzen den malerischen Ritzensee bei Saalfelden mit dem Steinernen Meer als Kulisse für ihre Pirouetten. Auf dem Eislaufplatz im Sportzentrum Saalbach Hinterglemm können Eisprinzessinnen und Schneekönige ihre Künste perfektionieren. 
Schneeschuhwandern auf „Bärentatzen“ ist im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn dank der vielen Naturlandschaften und des unvergleichlichen Panoramas ein einmaliges Erlebnis. 
Große und kleine Romantiker kommen auf dem Pferdeschlitten, eingepackt in flauschigen Decken, auf ihre Urlaubs-PS. Wer die Berge lieber mit Skiern erklimmen möchte, kommt bei den geführten Skitouren und Skitouren Abenden voll auf seine Kosten. 
Nur das Knirschen des Schnees unterbricht die Stille, wenn Sie während einer Winterwanderung oder ei-ner Schneeschuhwanderung durch den wildromantischen Wald stapfen. Begleitet von Andenkamelen, den Lamas Ronaldo, Loriot, Coco, Felix und Diego von der in Fieberbrunn einheimischen Landwirtin Barbara Steinlechner wird dies zu einem außergewöhnlichen Erlebnis. 
Versuchen Sie sich beim traditionellen „Moarn“ Eisstockschießen, das auch ein beliebter Volkssport der Einheimischen ist. 
Nach einem abenteuerreichen Tag laden mehrere Wellnesseinrichtungen zur Entspannung ein. Im Erleb-nisbad Aubad in Fieberbrunn heißt es „rein ins Badevergnügen“ mit der Tunnelrutsche, dem Warmwasser-Ausschwimmkanal ins Massagefreibecken, sowie mit dem Sportschwimmbad und Kinder-Planschbecken. 
 
Nordisches Kompetenzzentrum
Es muss nicht immer Skifahren sein: Nordische Sportarten wie Langlaufen oder Winterwandern sind voll im Trend. Der neue Nordic Park Saalfelden Leogang greift diesen Trend auf und bietet kilometerlange Loipen, Winterwanderwege, Action und Kulinarisches. Der Park in Saalfelden bietet dem „nordischen“ Sportler von heute Bewegung in atemberaubender Natur und Entspannung in Wohlfühl-Atmosphäre. Denn ihm geht es nicht mehr nur um Sport – es geht um ein Lebensgefühl. Um die Begegnung mit der Natur, Gleichgesinnten und sich selbst. Was der Nordic Park zu bieten hat? Abseits der Skipisten bietet der Park am Ritzensee in Saalfelden ein vielseitiges Loipennetz für Langläufer und Biathleten, einen Fun & Snow Park für Kinder sowie verschiedene Rundwanderwege, eine Natureislaufbahn und einladende Restaurants. Für spätabendliches Vergnügen sorgt die Flutlicht-Loipe Ritzensee (1,8 km). Als jüngste Region im Skicircus ist auch das PillerseeTal als wahre nordische Hochburg bekannt ¬– nicht zuletzt aufgrund der Austragung der Biathlon-WM in Hochfilzen im Februar 2017. Fieberbrunn als größter Ort im PillerseeTal verfügt über das streng geprüfte Loipengütesiegel. Gleiten Sie mit Ihren Langlaufskiern über knapp 45 Loipenkilometer vorbei an den winterlichen Naturlandschaften im gemütlichen klassischen Stil oder in der sportlichen Skating Technik. Darunter die am Sonnenplateau gelegene Weißach Loipe (9,8 km), die einfache Reither Loipe (1,7 km), die als Verbindungsloipe zur Dandler Loipe (10,4 km) dient. Von dort aus besteht die Möglichkeit zum Einstieg in die bekannte Dominik-Landertinger-Europa Loipe vom Biathlon Hotspot Hochfilzen. Wer einmal selbst den Spuren der Weltklassebiathleten folgen möchte, der hat im PillerseeTal die beste Gelegenheit dazu: Biathlon-Begeisterte können einen einzigartigen „Blick hinter die Biathlonkulissen“ wagen. Nach einer oder mehrerer Runden auf der Loipe gilt es, die eigene Treffsicherheit mit einem Biathlon-Gewehr unter Beweis zu stellen. 
 
Regionale Kulinarik
Frische Luft und viel Bewegung, da knurrt der Magen. Die zahlreichen Restaurants und Hütten im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn sorgen für leckere und vielfältige Abhilfe. Von heimischer Küche über Feinschmeckermenüs findet sich alles, was den Gaumen glücklich macht. Schwerpunkt liegt stets auf der Verwendung regionaler Produkte. Entlang der Skipisten finden erschöpfte Wintersportler eine Auswahl von über 60 Hütten, um sich bei einer herzhaften Jaus‘n zu stärken, den Durst zu löschen und die Aussicht und die Sonne zu genießen. 
Die Schmankerl reichen von Kasnocken und Speckknödel bis zu den beliebten Ripperl. Ein besonderer Leckerbissen sind die Pinzgauer Blad’l. Dahinter verbirgt sich ein Teig aus Roggen- und Weizenmehl, der in heißem Fett gebacken wird und danach mit Sauerkraut, Kartoffelsalat, Kohlrabi oder mit Kartoffelgröst'l gefüllt wird. Manche Hütten geben zudem Einblicke in die alte Almtradition, in Handwerk und ursprüngliche Lebensweise und zeigen in der eigenen Käserei, wie Molkereiprodukte hergestellt werden. 
 
3 Orte – ein gemeinsamer Nenner
Der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn verbindet drei Regionen zu einem der größten Skigebiete Österreichs. Aber vor allem die Unterschiedlichkeit der Orte macht den Zusammenschluss umso attraktiver für Gäste aus aller Welt. Saalbach Hinterglemm besticht nicht nur durch eine atemberaubende Bergkulisse eingebettet inmitten der Pinzgauer Grasberge. Im Winter ist die Region vor allem für die spektakulären Events und den legendären Après-Ski weit über die Grenzen hinaus bekannt. Die kontrastreiche Region Saalfelden Leogang bietet den Gästen ein breites sportliches sowie kulturelles Angebot. Vielfältige Freizeitmöglichkeiten verbinden sich mit Erholung und Entspannung auf hohem Niveau. "Easy up - Wild down" lautet die Devise in Fieberbrunn, dem jüngsten Ort im Skicircus. Der Freeride-Hotspot inmitten der Kitzbüheler Alpen lockt neben seinen jungfräulichen Tiefschneehängen mit herrlichen Sonnenabfahrten und familiärer Atmosphäre, wie er im Buche steht. 
 
---
 
Das lässigste Skigebiet der Alpen punktet mit 270 Abfahrtskilome-tern, 60 Hütten und einem echt genialen Flow
 
Der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn bietet die Dreifaltigkeit des Winters: Eines der größten Skigebiete Österreichs, eine Hüttendichte mit qualitativer Sonderklasse, sowie den genialen Flow eines top-modernen Lift-Konzeptes.
 
Qualität liegt immer im Detail. Daher investiert der Skicircus nicht nur in Größe, sondern auch in Komfort, Schneesicherheit und Pistenvergnügen – oder anders gesagt: in den perfekten Skigebiets-Flow. 
 
High-Tech für den maximalen Flow
Seit Jahren geht es im Skicircus nicht nur um High-Tech und Lifte, sondern auch um smarte Infrastruktur, um das optimale Leitsystem und um begeisternde, qualitative Hüttenstopps. Dieses Gesamtpaket ist einer der stärksten Vorzüge des Home of Lässig. Konkret gemeint sind die zahlreichen und schnellen Einstiegs-möglichkeiten ins Skigebiet, das gut durchdachte Liftkonzept, welches das Ausziehen der Skier im Skige-biet kaum mehr erfordert – oder die Tatsache, dass es im Skicircus fast keine Querungen gibt, dafür pures Abfahrtsvergnügen mit geprüfter Pistenqualität. In den Flow kommt man übrigens auch abseits der klassi-schen Routen: im coolen Freeride Park, auf den naturbelassenen Waldwegen bzw. Snow Trails, auf den Renn- und Speedstrecken und natürlich unter dem Sternenhimmel... auf den hell erleuchteten Flutlicht-pisten. 
 
Top-Hüttenkultur mit Dichtefaktor 60
Das schönste am Skifahren können die Pausen sein. Über 60 Skihütten unterschiedlichster Prägung ma-chen im Home of Lässig den Einkehrschwung dann und wann zum echten Pistenfeger. Wenn Kaiser-schmarren, Kasnocken und andere heimische Spezialitäten auf die Sonnen-Terrassen und in die Stuben locken, zeigt sich die Qualität und Leidenschaft der Skicircus-Hüttenwirte. Ob in coolen, trendigen Berg-gasthöfen oder in den urigen, bis zu 350 Jahre alten Skihütten: Die Devise ist: Gaudi, Gusto und Ge-schmack.  
 
In nullkommanix 90 % perfekt beschneit
In punkto Beschneiung kann dem Skicircus niemand so schnell das Wasser reichen. Mit 13 Speicherteichen mit einem Fassungsvermögen von insgesamt 1.040.300 m³ werden die Beschneiungsanlagen des Skicircus mit voller Power versorgt – das garantiert bestes Skivergnügen auf 90 % aller Pisten. Aus einem Kubikme-ter Wasser werden dabei ca. 2,5 Kubikmeter Schnee erzeugt – selbstverständlich nur mit Wasser und Luft – ohne jeglichen Zusatz.
 
„The Challenge“ – Die größte Ski-Runde der Alpen
Wer neben dem Flow eine tolle Herausforderung sucht, der kann sich auf „The Challenge“ machen – eine der anspruchsvollsten Skirunden des Winters: mit 72 km Pisten-Länge, 32 Liften und 12.500 Höhenme-tern. Motto: Ski your limit and check your results! Jeder erfolgreiche “Challenger”, der nach Absolvierung der Skicircus-Runde in seiner Skiline den verdienten “The Challenge”-Badge vorweisen kann, erhält an den Hauptkassen eine kleine Belohnung. 
 
---
 
Neu im Winter 2018/19
Auch im Sommer 2018 wurde wieder tatkräftig investiert, um den Skicircus Saalbach Hinterglemm Leo-gang Fieberbrunn noch spannender, bequemer und komfortabler zu gestalten. 
 
Kohlmaisbahn in Saalbach
Eine moderne 10er Kabinenbahn mit zwei Teilstrecken ersetzt die alte Kohlmaisgipfelbahn. Mit einer Be-förderungskapazität von 3200 Personen pro Stunde bietet die neue Seilbahn neben Komfort somit auch höchste Effizienz. 
 
Asitzmuldenbahn 8er in Leogang
Eine neue 8er Sesselbahn mit beheizten Sitzen, Bubbles und automatischen Schließbügeln ersetzt die alte Asitzmuldenbahn 6er. 3500 Personen pro Stunde befördert der neue Lift mit viel Komfort nach oben. 
 
Speicherteich Streuböden
150.000 m³ Fassungsvermögen für sicheres Schneevergnügen.
 
---
Wintersport-Top-Tipps 2018/19
 
Perfekt geshaped
Der NIGHTPARK bei der Unterschwarzachbahn und der Funcross am Hochalm 6er in Hinterglemm, der NITRO Snowpark bei der Asitzmuldenbahn 8er in Leogang, der Learn-to-Ride Park bei der Bern-kogelbahn in Saalbach sowie der Easy-Park am Zillstattlift in Fieberbrunn lassen die Freestyle-Herzen im Skicircus höher schlagen.
 
Hier wird FUN groß geschrieben
Mehr als 10 Snow Trails sind im gesamten Skicircus verteilt. Die Kombination aus Wellenbahn, Schanzen, Steilkurven und schmalen Waldwegen verspricht nicht nur jungen Wintergästen einen Riesenspaß beim Abfahren. 
 
Freeride Action im Freeride Park
Mit dem Freeride Park bei der Asitzmuldenbahn 8er in Leogang bietet der Skicircus ein europaweit ein-zigartiges Angebot: Hier verbindet sich der Freeride- mit dem Freestyle-Bereich zu einem Natural Park mit Drops, Rails, Jumps und Kickern.
 
Rasant gerodelt
Ob auf „Leo’s Kufengaudi“ in Leogang, der Naturrodelbahn am Biberg in Saalfelden, auf der beleuchte-ten Naturrodelbahn „Diretissima“ in Fieberbrunn oder auf der Rodelbahn am Reiterkogel in Saalbach Hinterglemm – die Rodelbahnen im Skicircus bieten kilometerweise Rodelspaß vom Feinsten. Und das sogar abends bis spät in die Nacht hinein.
 
Alpine Achterbahn
„Volle Fahrt voraus“ heißt es auch im Winter an der Mittelstation Streuböden in Fieberbrunn. Mit Timoks Coaster geht’s im flotten Zweisitzer auf einer Länge von 1.160 Metern rasant bergab, und anschließend am laufenden Band wieder bequem bergauf. Die Nutzung von Timoks Coaster ist im gültigen Skipass inkludi-ert!
 
Im Tiefflug ins Tal
Der Flying Fox XXL in Leogang ist mit 1.600 Meter Länge und einer möglichen Spitzengeschwindigkeit von 130 km/h eine der längsten und schnellsten Stahlseilrutschen der Welt. Die Flughöhe beträgt bis zu 143 Meter.
 
Voll in der Spur
Mehr als 360 Loipenkilometer stehen für Langlauf-Fans im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn bereit. 
 
Baumzipfelweg mit der Golden Gate Bridge der Alpen
Im Talschluss von Saalbach Hinterglemm befindet sich der höchstgelegene Wipfelwanderweg Europas. In Kombination mit der „Golden Gate Bridge der Alpen“ stellt das Ausflugsziel ein weltweit einzigartiges Pro-jekt dar.
 
Auf leisen Sohlen
Winterwanderwege auf 260 Kilometern bieten im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn eine idyllische Winterkulisse für Spaziergänger und Schneeschuhwanderer.
 
Schlitterpartie
Auf dem Eislaufplatz am Ritzensee in Saalfelden sowie im Sportzentrum Saalbach Hinterglemm drehen Eisprinzessinnen und Schneekönige ihre Pirouetten. 
 
Schneetraben
Eingehüllt in warme Decken gleiten die Gäste auf Pferdeschlitten durch die verzauberte Winterwelt und tiefverschneiten Wälder von Saalbach Hinterglemm, Saalfelden Leogang und Fieberbrunn.
 
Mitten ins Schwarze
Beim Winter-Bogenschießen in Saalbach Hinterglemm und Saalfelden Leogang warten bis zu 28 ver-schiedene Ziele mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad.
 
Lama Trekking mitten in den Alpen
Eine Wanderung der ganz besonderen Art erwartet Sie beim Lama-Trekking in Fieberbrunn. Mit der zerti-fizierten Bergwander- und Lamaführerin Barbara können Sie die Natur bei variationsreichen Wanderungen durch Fieberbrunn in all ihren Facetten erleben und gleichzeitig noch auf Du und Du mit den Lamas sein.
 
Nordic Park Saalfelden Leogang
Der Nordic Park am Ritzensee bietet die geballte Wintersportkompetenz abseits der Piste. Bereits die Kleinsten lernen im beliebten Fun & Snow Park die Grundkenntnisse des Langlaufens und Eisläufer nützen den malerischen Ritzensee mit dem Steinernen Meer als Kulisse für ihre Pirouetten. Auf einem Loipennetz von rund 150 Kilometern und verschiedenen Schwierigkeitsgraden gleiten Langläufer durch glitzernde Schneelandschaften der Region. Oder wie wäre es mit einer Schneeschuhwanderung oder Rodelpartie? Das alles und noch viel mehr ist im Nordic Park möglich!
 
 
---
 
Bergeweise Events
Der Winter im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn ist bunt und actionreich. Top-Events vom „BERGFESTival“ über „3 Tage Jazz“ bis zur „Freeride World Tour“ begeistern Wintersport- und Partyfreunde gleichermaßen. 
 
Dezember
07. – 09.12.2018 BERGFESTival Opening in Saalbach Hinterglemm
In vier verschiedenen Locations bis auf 2.000 Metern Höhe rockten 2018 Top Acts wie Beatsteaks, Seiler & Speer, Granada uvm.
 
13. – 16.12.2018 BMW IBU Biathlon Weltcup in Hochfilzen
Spannende Wettkämpfe sind garantiert, wenn sich die weltbesten Biathleten in der Strecke und am Schießstand messen. 

13. – 16.12.2018 25 Jahre Rave on Snow in Saalbach Hinterglemm
Als weltweit größtes Winterfestival der Clubszene ist „Rave on Snow“ seit nun 25 Jahren fester Bestandteil des Winters in Saalbach Hin-terglemm. Über 70 DJs und Live-Acts stehen auf der Bühne und Elektrofans feiern bis zu vier Tagen nonstop. Die Locations sind dabei sowohl indoor als auch outdoor, wie zum Beispiel auf dem 2.000 Me-ter hohen Schattberg.
 
16.12.2018 Knappenadvent in Leogang
Ein Stück Leoganger Geschichte erleben die Besucher beim Knap-penadvent im historischen Schaubergwerk, zu dem sie mit einer ro-mantischen Pferdekutschenfahrt anreisen.
 
30.12.2018 Große Vorsilvester Party in Fieberbrunn
2019 wird in Fieberbrunn bereits vor dem letzten Tag des Jahres ein-geläutet. Am 30. Dezember steigt bei den Bergbahnen Fieberbrunn am Eventgelände des Doischbergs die große Vorsilvester Party 2018. 
 
Januar
11.01.2019 Mountain Attack 
Tourenski-Marathon in Saalbach Hinterglemm
Über 500 Tourenskisportler aus aller Welt treten bei der 21. „Moun-tain Attack“ an, um 6 Gipfel und über 3.000 Höhenmeter auf 40 Kilometer Streckenlänge zu bewältigen.
 
18. – 20.01.2019 3 Tage Jazz in Saalfelden Leogang
Für Jazzliebhaber ist das Jazzfestival im Sommer nicht genug. Deshalb gibt es seit 2016 das kleine, feine Jazz Festival „3 Tage Jazz“ im Win-ter, das im Kunsthaus Nexus in Saalfelden, der Stöcklalm in Leogang und im Bergbau- und Gotikmuseum Leogang warme Klänge in die kalte Jahreszeit bringt.
 
 
Februar
02. – 03.02.2019 Skimarathon Saalfelden
Die Großveranstaltung bietet spannende Wettkämpfe für Profis und Hobby-Langläufer. Für Kinder und Schüler gibt es einen eigenen Mini-Skimarathon.
 
10.02. & 24.02.2019 Nordic Park Experience
Ein Highlight der kommenden Wintersaison ist die Event Reihe „Nordic Park Experience“: gute Musik, kulinarische Highlights, die Kids-Wintergames  und ausgelassene Stimmung warten auf alle „nor-dic“ Fans im Nordic Park am Ritzensee in Saalfelden Leogang.
 
22. – 28.02.2019 Freeride World Tour in Fieberbrunn
Auch im Winter 2018/19 macht die Freeride Worldtour (FWT) Halt in Fieberbrunn. Das Freeride-Mekka in den Kitzbüheler Alpen be-herbergt somit den einzigen Stopp der Tour im deutschsprachigen Raum. Bereits zum elften Mal nehmen die weltbesten Freerider das Backcountry rund um den legendären Wildseeloder ins Visier - ein Pflichttermin nicht nur für eingefleischte Freeride Fans. Das Wet-terfenster ist von 22. bis 28. Februar offen. Geplanter Contesttag ist der 23. Februar.
 
März
15.03. – 31.03.2019 White Pearl Mountain Days
Von 15.03. bis 31.03.2019 lädt der Skicircus Saalbach Hinter-glemm Leogang Fieberbrunn zum wohl schönsten Skifahren – dem Frühlingsskilauf. Aber da zum perfekten Urlaubs-Feeling nicht nur tolle Pisten und schönes Wetter gehören, liefern die „White Pearl Mountain Days“ die restlichen Zutaten: coolen Sound, internationale Kulinarik, Gesundheits- und Fitnessprogramme sowie ihren persönli-chen Sonnen-Liegestuhl – eben Alpine Lifestyle!
--- 

Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn
Zahlen & Fakten 2018/19 (Stand Juli 2018)
 
Über die 3 Orte des Skicircus
 
Saalbach Hinterglemm:
Seehöhe:1.003 Meter
Einwohner:2.915
Bettenkapazität:5*292 Betten
4*+1.439 Betten
4*3.406 Betten
3*5.326 Betten
Bettenkapazität in allen Kategorien: 19.771
Übernachtungen:1.593.595 (Winter 2017/18)
 
Saalfelden Leogang:
Seehöhe:748 Meter
Einwohner:20.087
Bettenkapazität:5*250 Betten
4*+1.254 Betten
4*1.322 Betten
3*1.112 Betten
Bettenkapazität in allen Kategorien: 8.770
Übernachtungen:515.655 (Winter 2017/18)
 
Fieberbrunn:
Seehöhe:790 Meter
Einwohner:4.320
Bettenkapazität:5*                           - Betten
4*+- Betten
4*973 Betten
3*237 Betten
Bettenkapazität in allen Kategorien: 5.354
Übernachtungen:290.793 (Winter 2017/18)
 
 
Über die Bergbahnen im Skicircus
 
5 Gesellschaften:
Saalbacher Bergbahnen GmbH, Tel.: 0043/6541/6271-0
Hinterglemmer Bergbahnen GmbH, Tel.: 0043/6541/6321-0
BBSH Bergbahnen Saalbach-Hinterglemm GmbH, Tel.: 0043/6541/6271-10
Leoganger Bergbahnen GmbH, Tel.: 0043/6583/8219-0
Bergbahnen Fieberbrunn GmbH, Tel.: 0043/5354/56333-0
 
Mitarbeiter:Beschneiung: 31
Pistenpräparierung: 91
Skibetrieb: 461
Büro: 27
Lehrlinge: 15
Geschäftsführung: 15
Gesamt: 640 Personen
 
Frequenzen:Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn im Winter 2017/18
-Rund 2,6 Mio. Ersteintritte 
-Rund 30,4 Mio. beförderte Gäste 
 
Liftanlagen:70 Seilbahnen und Lifte, davon
-29 Seilbahnen
-21 Sesselbahnen
- 20 Schlepplifte
Förderleistung von über 135.000 Personen/Stunde
 
Pistenangebot:      270 km Pisten, davon
-140 km BLAU (52 %)
-112 km ROT (41 %)
-18 km SCHWARZ (7 %)
 
NEU im Winter 2018/19:
-Kohlmaisbahn: Moderne 10er Kabinenbahn ersetzt die alte Kohlmaisgipfelbahn
-Asitzmuldenbahn 8er: Moderne 8er Sesselbahn mit Sitzheizung und Bubbles ersetzt die alte Asi-tzmuldenbahn 6er
-Speicherteiche Hochalm II (Fertigstellung 2019) & Streuböden: 251.300 m³ & 150.000 m³ Fas-sungsvermögen für sicheres Schneevergnügen
 
Fuhrpark:
-72 Pistengeräte
-24 Skidoos 
 
Beschneiung:
-Alle Hauptabfahrten beschneit
-13 Speicherteiche (Fassungsvermögen insgesamt: 1.040.300 m³)
-771 Schneekanonen
-211 mobile Schneekanonen
-238 Schneelanzen
 
Investitionen:      
-Seit 2010: über € 296 Mio.
-2018: € 59,2 Mio.
 
Skipass/Angebote:
Folgende Skipässe sind erhältlich:
-Skipass Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn
-Super Ski Card: 1 Karte, 201 Skitage pro Jahr, 23 Skiregionen in sechs Bundesländern mit über 2700 Pistenkilometern und 900 Seilbahnen und Liften!
-Ski Alpin Card (nur Saisonkarte): Gültig im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn, auf der Schmitten in Zell am See, am Kitzsteinhorn und am Mais¬kogel in Kaprun, sowie bei den Hinterreit-liften 
-Kinderermäßigung: ca. 50 % (2003 – 2012)
-Jugendermäßigung: ca. 25 % (2000 – 2002)
-Gratis Montelino Skipass für Kinder geboren 2013 und später
 
„POWER OF ZEHN“:
Jeden Samstag gibt es den Tagesskipass für alle unter 19 Jahren (geb. 2000 – 2012) um nur € 10,-
 
Osterbonus ab 16.03.2019 
Gratis-Skipass für Kinder geboren 2003 und später bei gleichzeitigem Kauf ab eines 4-Tagesskipasses eines Elternteiles (ausgenommen Super Ski Card).
 
 
 
 
 
Angebote im Skicircus
 
Snowparks:
-NIGHTPARK bei der Unterschwarzachbahn (Flutlicht)
-NITRO Snowpark bei der Asitzmuldenbahn
-Learn-to-Ride Park bei der Bernkogelbahn
-Easy-Park am Zillstattlift
 
Freeride Park:
-   Der Freeride Park bei der Asitzmuldenbahn in Leogang ist eine Kombination aus Snowpark und
    Freeride-Strecke mit unterschiedlichen Obstacles
 
Funcross:
-Eine Kombination aus Skipiste und Snowpark am Hochalm 6er
 
Snow Trails:
-Aufregende Wellenbahnen verteilt im gesamten Skicircus
 
Flutlichtpisten:
-Unterschwarzachbahn: täglich von MO – SA bis 21:30 Uhr (Snowpark & Tubing)
-Schanteilift: MO + DO + SA von 19:00 – 21:30 Uhr
 
Rodelbahnen:
-Tagesrodelbahn am Reiterkogel: täglich von 08:30 – 16:15 Uhr
-Beleuchtete Rodelbahn am Reiterkogel: MO – SA von 18:00 – 21:30 Uhr
-„Leo’s Kufengaudi“ – Nachtrodelbahn: jeden DI + FR von 18:00 – 22:30 Uhr
-Tagesrodelbahn bei der Almbahn 4er: täglich von 13:00 – 16:00 Uhr
-Timoks Coaster – Alpine Achterbahn an der Mittelstation Streuböden: täglich (außer bei bzw. nach starkem Schneefall) von 12:00 bis ca. 16:00 Uhr geöffnet. Die Nutzung von Timoks Coaster ist im gül-tigen Skipass inkludiert.
-Naturrodelbahn Biberg: täglich von 10:00 bis 02:00 Uhr. Montag Ruhetag
 
Flying Fox XXL:
-Eine der längsten (1,6 km) und schnellsten Stahlseilrutschen der Welt (130 km/h)
 
SkiMovie- & Rennstrecken:
-SkiMovie (powered by BMW) bei der Unterschwarzachbahn
-SkiMovie bei der Almbahn 4er
-Rennstrecke mit Zeitmessung am Doischberg
 
Speedstrecken: 
-Bei der Unterschwarzachbahn
-Bei der Asitzgipfelbahn
-Beim Gatterllift
 
Skiline/SkiMovie:
-Individuelles Höhenmeterprofil bzw. Video im Internet abrufbar
 
Snowtubing:
-Die Snowtubing-Strecke bei der Unterschwarzachbahn sorgt für Spaß und Abwechslung
 
Langlauf:
-10 km gespurte Loipe von der Tennishalle in den Talschluss von Hinterglemm
-2 km Höhenloipe am Reiterkogel (Skating)
-150 km gespurte Loipen in Saalfelden Leogang
-200 km Loipen in Fieberbrunn – Pillerseetal (100 km Klassisch, 100 km Skating)
 
Skibus:
-   Gratis Skibus von 08:30 – 17:00 Uhr im Ortsbereich Saalbach Hinterglemm und Viehhofen, 
     zwischen Leogang und Saalfelden, zwischen Fieberbrunn und Leogang sowie in Fieberbrunn. Es    
     gibt keine Skibus-Verbindung zwischen Saalbach Hinterglemm und Leogang sowie zwischen 
     Saalbach Hinterglemm und Fieberbrunn.
 
SnapShot:
-Foto-Stationen beim Kohlmais, Schattberg, Reiterkogel, Zwölferkogel und Westgipfel
 
Weitere Angebote:
Baumzipfelweg, Tennis, Eislaufbahn, private Rodelbahnen, Eisstockschießen, Pferdeschlittenfahrten, Schneeschuhwandern, Winterwandern, Ice-Cart, Quad-Parcours, Snowmobil-City und Bogenschießen, Après-Ski, über 60 gemütliche Skihütten im Skigebiet und vieles mehr…
 
 
 
 
Nähere Informationen über den Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn unter
saalbach.com

Weitere Fotos zum Download hier
 
Karin Pasterer, BSc
Media & PR
 
Tourismusverband
Saalbach Hinterglemm
Glemmtaler Landesstraße 550
A-5753 Saalbach Hinterglemm
T: +43/6541/6800-115
M:+43/660/7063254
 
Freeride - Hauptsujet

Zu dieser Meldung gibt es: 9 Bilder | 2 Dokumente

Bilder

5 760 x 3 840
Freeriden im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn
4 916 x 3 277
Skifahren im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn
5 760 x 3 745
Skifahren im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn
5 760 x 3 840
Familie im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn
5 760 x 3 840
Familie im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn
5 495 x 3 181
Landschaft
11 860 x 4 724
Landschaft
5 616 x 3 744
Hüttenkulinarik
5 760 x 3 840

Dokumente


Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Hüttenkulinarik (. jpg )

Maße Größe
Original 5760 x 3840 4,9 MB
Medium 1200 x 800 124,6 KB
Small 600 x 400 44,5 KB
Custom x

Pistenplan Winter 2018/19

.pdf 12,6 MB

Pressemappe Winter 2018/19

.pdf 3,1 MB