Pressecenter
Meldung vom 27.06.2019

Fahrräder für Menschen in der Dritten Welt

Angie Hohenwarter und Kathi Kuypers sammeln beim GlemmRide Bike Festival presented by BMW für “World Bicycle Relief”

Kurztext (954 Zeichen)Plaintext  

Ein Fahrrad als Transportmittel hat in der Dritten Welt eine ganz andere Bedeutung als hierzulande. Große Entfernungen sind ein wesentliches Hindernis für den Weg aus der Armut, denn Infrastruktur gibt es dort oft kaum. Die Organisation World Bicycle Relief hat es sich zum Ziel gesetzt den Menschen in der Dritten Welt unter die Arme zu greifen und ihr Leben zu erleichtern. Nicht nur der Alltag – zum Beispiel um Wasser und Lebensmittel zu besorgen oder um zur Arbeit zu kommen – wird erleichtert. Auch das kaum vorhandene Gesundheitssystem wird dort zumindest ein Stück weit verbessert. So kann eine Ärztin oder ein Arzt anstatt drei Patienten pro Tag 18 kranke Menschen besuchen und behandeln. Die beiden Profi-Mountainbikerinnen Angie Hohenwarter und Kathi Kuypers sammeln im Zuge des „Capuco Ladies Rides“ beim GlemmRide Bike Festival in Saalbach Hinterglemm für diese wohltätige Organisation.

Pressetext (1565 Zeichen)Plaintext  

Für eine Spende von nur 75 € kann den Menschen in der Dritten Welt ein Fahrrad als Transportmittel bereitgestellt werden. Sei es für den Weg in die Arbeit, zum Einkaufen oder um die Kinder in die Schule zu bringen. Beim Capuco Ladies Ride powered by SRAM am 6. Juli soll für diesen Zweck gesammelt werden. 
 
Ladies auf die Bikes für einen kleinen Beitrag zu einer besseren Welt
Die beiden Profi-Mountainbikerinnen Angie Hohenwarter und Kathi Kuypers laden Mädchen und Frauen ein mit ihnen gemeinsam einen netten Bike-Tag zu verbringen. „Ready to shred“ wird um 11:00 Uhr im Zentrum von Hinterglemm beim SRAM-Stand in der Expo-Area gestartet. Die Tour führt mit der Westgipfelbahn hoch zum beliebten Hacklberg-Trail. Ganz gemütlich und mit viel Flow geht es dann hinunter bis zur Hacklbergalm, wo Cappuccino und Kuchen auf die Teilnehmerinnen warten. Eine schier endlose Trailabfahrt führt dann um ca. 13:30 Uhr wieder direkt zurück zum GlemmRide Bike Festival. 
 
Anmeldung und „Teilnahmegebühr“
Die Teilnahmegebühr ist eine freiwillige Spende, die zu 100 % an World Bicycle Relief geht! Radeln und Spaß haben für den guten Zweck also! Anmelden könnt ihr euch am Freitag, 5. Juli und Samstag, 6. Juli bis 10:00 Uhr beim SRAM Stand in der Expo-Area des GlemmRide Bike Festivals. Die Teilnehmerzahl ist jedoch auf 40 beschränkt. Wer dabei sein will sollte also schnell sein. 
 
Weitere Infos zur World Bicycle Relief hier
Weitere Infos zum GlemmRide Bike Festival hier
Weiteres Bildmaterial hier

Video World Bicycle Relief hier
Karin Pasterer, BSc
Media & PR
 
Tourismusverband
Saalbach Hinterglemm
Glemmtaler Landesstraße 550
A-5753 Saalbach Hinterglemm
T: +43/6541/6800-115
M:+43/660/7063254
 
World Bicycle Relief

Zu dieser Meldung gibt es: 5 Bilder | 1 Video | 3 Dokumente

Bilder

5 472 x 3 648
World Bicycle Relief
4 920 x 3 275
Angie Hohenwarter gewann 2017 das Downhill-Rennen beim GlemmRide
2 953 x 1 969
Dirt Jump Profi Kathi Kuypers
2 264 x 3 396
Der Hacklbergtrail ist einer der beliebtesten Trails und Teil des Capuco Ladies Ride
5 184 x 3 456

Videos



Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

World Bicycle Relief (. jpg )

Maße Größe
Original 5472 x 3648 3,9 MB
Medium 1200 x 800 205,3 KB
Small 600 x 400 82,6 KB
Custom x

Video - Mobilize Me (.)

Direkt-Link:
Embed-Link:

WorldBicycleRelief-ImpactReport

.pdf 1,7 MB

WorldBicycleRelief

.pdf 3,2 MB

Ausschreibung Capuco Ladies Ride

.pdf 500,3 KB