Pressecenter
Meldung vom 12.02.2020

Skiweltcup Saalbach - Training

Kurztext (2124 Zeichen)Plaintext  

Mit einem Großaufgebot an freiwilligen Helfern und der Unterstützung der Bergbahnen, der Gemeinde und des Tourismusverbandes stemmten sich die Organisatoren in Saalbach Hinterglemm gegen die widrigen Witterungsbedingungen. Bereits um 3.00 Uhr Früh standen 20 Helfer im Einsatz, um den Neuschnee aus der Piste zu schaffen. Ab 4.00 Uhr verstärkten 80 weitere Pistenarbeiter der Pinzgauer Schiklubs, sowie Helfer aus Schladming, Zauchensee, Kitzbühel und Fieberbrunn das Aufgebot, das ab 6.00 Uhr Früh dann durch weitere 40 Bundesheer Soldaten verstärkt wurde. Dank dieses Großeinsatzes war es möglich um 12.45 einen Trainingslauf vom Super-G Start zu fahren.

Wenn auch die Bedingungen nach wie vor wechselhaft blieben und sich die Strecke teils noch weich und für die Speed Herren eher noch langsam präsentierte, waren alle Beteiligten froh doch zumindest eine Trainingsfahrt machen zu können. Laut Wettervorhersage sollen morgen, Donnerstag, die Bedingungen besser sein. Daher wurde von den Organisatoren folgender Plan festgelegt:

Die Abfahrt am Donnerstag wird planmäßig um 12:45 Uhr starten.
Um das zu ermöglichen stehen der Pistencrew aber noch einige arbeitsintensive Stunden bevor. Das Training in der oberen Sektion bis zur Mittelstation wird morgen früh nach der Besichtigung nachgeholt. Im Anschluss daran wird der untere Streckenabschnitt besichtigt, der heute bereits gefahren werden konnte. Und um 12.45 hofft man dann, dass die Bedingungen einen Start von ganz oben ermöglichen. Während die Athleten ihre verkürzte Trainingsfahrt im unteren Streckenabschnitt absolvierten, waren die Pistenarbeiter beschäftigt den oberen Streckenabschnitt rennmäßig zu präparieren. Dabei wurde mit Schneefräsen der Neuschnee aus der Piste geschleudert und die Strecke mit Wasser bearbeitet.

Schnellster des heutigen Trainingslaufes war der Schweizer Ralph Weber gefolgt von den beiden Österreichern Christian Walder und Christoph Krenn.

Karin Pasterer, BSc
Media & PR
 
Tourismusverband
Saalbach Hinterglemm
Glemmtaler Landesstraße 550
A-5753 Saalbach Hinterglemm
T: +43/6541/6800-115
M:+43/664/5479074
 
Ralph Weber

SAALBACH-HINTERGLEMM,AUSTRIA,12.FEB.20 - ALPINE SKIING - FIS World Cup, downhill training, men. Image shows Ralph Weber (SUI). Photo: GEPA pictures/ Patrick Steiner

Zu dieser Meldung gibt es: 1 Bild | 1 Dokument

Bilder

3 764 x 2 509

Dokumente


Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Ralph Weber (. jpg )

SAALBACH-HINTERGLEMM,AUSTRIA,12.FEB.20 - ALPINE SKIING - FIS World Cup, downhill training, men. Image shows Ralph Weber (SUI). Photo: GEPA pictures/ Patrick Steiner

Maße Größe
Original 3764 x 2509 2,4 MB
Medium 1200 x 799 49,9 KB
Small 600 x 399 24,1 KB
Custom x

Ergebnisse Training

.pdf 497,6 KB